Ich brauche Mitleid.

Zumindest ein bisschen.

Ich bin krank. Schon seit Freitag. Abends hatten wir Lena und Philip zum Essen hier. Das Essen war ein Traum…

…zumindest so lang es in meinem Magen war. Und das war der Anfang meines „wunderbaren“ Wochenendes.

Seit dem lieg ich flach.

Hm. Und da ich nicht arbeiten kann heißt es: Kamille-Tee und Zwieback.
Zumindest probier ich es heute mal. Die letzte Versuche waren nicht gut.

Aber nun genug mit dem Selbstmitleid.

Es ist toll, euch mitzuteilen, dass mein bester Freund Michi heute einen Gast-Post schreiben wird!

Ich freu mich und bin auch schon ein bisschen aufgeregt, da er mir nicht sagen wollte, worum es geht!

Also schaut später noch mal rein!

Einen schönen Tag!

Teilen

Dieser Eintrag wurde in Allgemein, Zu Hause gepostet. Bookmark des permalinks.

One Response to "Ich brauche Mitleid."

Kommentar hinterlassen