What-to-wear: Dienstag

Oh wow! Ich hatte wirklich schon lange keinen Outfit-Post mehr.

Das hat wirklich viele Gründe. Ganz viele. Und einer dieser Gründe ist, dass ich nicht gerne vor der Kamera stehe. Ich sags euch: Im Spiegel sehe ich IMMER besser aus als auf Fotos.

Leider sind heute morgen im Eifer des Gefechts ein paar Bilder unscharf geworden, ich bitte, dies zu entschuldigen.

Aber jetzt mal ganz ehrlich? Wenn man bis abends arbeitet, dann muss man morgens Wäsche waschen, spülen, Vögelchen versorgen, duschen, Haare fönen, schminken…Und der arme Mann war noch so kaputt, dass er vor Müdigkeit kaum aus den Augen schauen konnte. Und ausserdem ist er auch ein bisschen krank. Gute Besserung nochmal :*

Also: Ich finde, dass das mehr als eine Entschuldigung ist ;)

Ich war also Shoppen und wurde fündig:

So. Das ist ein scharfes. Eins immerhin. Vorsicht, nun wird es etwas bewegter.
Genau. Wir entschuldigen Fehler, indem wir einfach tolle Sachen darüber erzählen. Ich bin Designerin. ich darf das ;)

Aso für alle, die es interessiert:

Kette: Geschenk von Chef und Chefin (von Contasbasil)
Kleid und Strickjacke von S.A.L.E
Schuhe: Tamaris – Und nun dürfen sich mal alle Vegetarier und Veganer die Ohren zuhalten. Sie sind aus Nubuk-Leder und war wahnsinnig reduziert. Es sind mein erstes (ja!!! Erstes! Paar Lederstiefel und ich finde sie gut).

Und ja. Ich werde noch ein Foto machen, auf dem die Schuhe mal ganz zu sehen sind ;)

 

Teilen

Dieser Eintrag wurde in What-to-wear gepostet. Bookmark des permalinks.

3 Responses to "What-to-wear: Dienstag"

Kommentar hinterlassen