Häkelnadeln?!?

Ich mache grade den Selbstversuch!

Ich habe im Netz viel über teure und billige Häkelnnadeln gelesen und IMMER wurde die Teure empfohlen.
Deshalb steht ein Set auf meiner Wunschliste zu Weihnachten…und zwar ganz oben!

„Schön“ finde ich ja diese

von hier

…oder diese

von hier

 

 

Aber wahrscheinlich überzeugen diese auch eher durch Design als Funktionalität.

Ich habe seit gestern eine eher „billigere“ Nadel und ich finde…es ist in Ordnung. Nicht so toll, wie die, die ich sonst benutze, aber vollkommen ok. (Meine gab´s leider nicht in der Stärke 2,5).

Also habe ich mich gestern mit einem schlechten Film und nem Haufen Wollknäule auf die Couch gesetzt und angefangen, Weihnachtsgeschenke (jaja, ich bin früh dran) zu häkeln. Das hier wird ein Nadelkissen.

Ich habe keine Anleitung, deshalb hat es
A) voll lang gedauert, bis dieses eher unscheinbare Stückchen fertig geworden ist und
B) habe ich keine Ahnung, wie der Rücken aussehen wird :) Wenn mir nichts einfällt, bekommt der Rücken das gleiche Muster wie die Vorderseite, nur in anthra und grau.

 

Ich hoffe, ich werde am Wochenende dazu kommen, weiterzumachen, aber zur Zeit bin ich eine vielbeschäftigte Frau ;)

Heute Abend geht es auf die Lossprechung unseres Foto-Gesellen, danach wollten wir noch feiern. Morgen zum Grillen und am Sonntag auf den Stoffmarkt.
Stressiges Wochende, aber ich freue mich trotzdem auf alles, was kommen wird.

Und ich hoffe, dass ich am Wochenende noch ein bisschen Zeit mit meinem Freund verbringen kann, denn zur Zeit haben wir beide viel Arbeit und wenig Zeit. Aber ich bin optimistisch :)

 

Was macht ihr am Wochenende?

Ich wüsnche euch allen ein ganz wunderschönes :)

Teilen

Dieser Eintrag wurde in häkeln, Selbstgemachtes, Zu Hause gepostet. Bookmark des permalinks.

6 Responses to "Häkelnadeln?!?"

Kommentar hinterlassen