Auf die Katze gekommen

Donnerstag war ein normaler Tag. Ich hatte frei, da ich Überstunden abbaue, ich habe meine nächste Ausstellung vorbereitet, ein wenig genäht und war bei meinen Eltern. Abends hatten wir Besuch und Johann ging noch was raus, spielen. Ich habe mich schon gewundert, wo er so lange gesteckt hat, es war schon dunkel. Nach einer Zeit kam er wieder, in der Hand ein Körbchen, im Körbchen ein Kätzchen.

Ob er es behalten könne. Und ob. Und zwar sowas von!

Ich liebe liebe liebe Katzen, mein Mann leider nicht, konnte aber anhand der zuckersüßen Kleinen scheinbar nicht “nein” sagen.

Also wohnt seit Donnerstag die kleine Rosa bei uns, zarte 8 Wochen alt und so süß wie sonst was.

Sie hat sich bis jetzt ganz gut eingewöhnt, ist super verschmust und spielt natürlich gerne und viel, vor allem in Johanns Zimmer.

Und so kann es passieren, dass ich ab jetzt ein wenig Cat-Content auf dem Blog verbreite, ich versuche mich aber wirklich zu zügeln. Wer mehr von #rosathecat wissen möchte, kann mir gerne auf Instgram folgen (nora_aredapple), da wird´s auf jeden Fall das ein oder andere Bild geben ;)

Und nun gehts weiter, der heutige Kinderkreativkurs will vorbereitet werden, ich freue mich schon total dadrauf!

xoxo, nora.

Teilen

Dieser Eintrag wurde in Rosa gepostet und getagget , , , , , . Bookmark des Permalinks.

One Response to "Auf die Katze gekommen"

Kommentar hinterlassen