Vielleicht ist der Herbst doch nicht so doof.

Hello!

Nun ist ja der (für mich) achso verhasste Herbst eingezogen. Es wird nicht mehr richtig hell und draußen sieht es düster und ungemütlich aus.

Ich habe voller Schrecken festgestellt dass ich GAR nichts zum anziehen habe (komisch, ich weiß gar nicht, was ich mit dem soll, das im Schrank liegt ;)) und deshalb laufe ich fast nur noch vermummt in Wollsachen herum.

Wetterumschwünge machen mir immer zu schaffen und im Herbst bin ich immer eine Frostbeule.

Was tut man dann? Richtig: Sich zu Hause einnisten, Heizung an, ab in die Wollsocken und basteln. Ohne Quatsch, ich mache das nun seit 2 Wochen. Der Kontakt zur Außenwelt wird immer weniger und ich habr manchmal Angst, dass ich die sozialen Gepflogenheiten verlerne.

Trotzdem erschreckt man sich manchmal in diesem gemütlichen Trott. Zum Beispiel als DaWanda mir sagte, meine Lichterkette kommt in den Newsletter. Da wär mir vor Freude fast die Teetasse aus der Hand gefallen.
Gesagt, getan. Am Sonntag konnte man meine bunte Lichterkette im Newsletter bewundern als Tipp 2.

Hier kann man ihn mal komplett lesen.

Dass Werbung im Internet etwas bringt, davon hat mir schon mein Freund etwas erzählt – aber dass die Resonanz dann doch so groß ist, damit habe ich nicht gerechnet.
Gestern, als ich gerade dabei war die Bestellungen fertig zu bearbeiten kamen tatsächlich noch weitere rein. Ich habe mich gefreut wie ein Schnitzel, ich sag´s euch.

So ungefähr sah es gestern dann bei uns aus.

Vermutlich würde das Foto besser wirken wenn alle an wären – aber wenn wir noch mehr 3er-Stecker an die Steckdosen hängen dann fliegt uns die Elektrik um die Ohren ;)

Damit ich nicht immer die gleichen Muster sehen muss habe ich auch mal neuen Stoff bestellt und bin – wie immer – begeistert!

(Die Bilder sind nicht so gut – ich habe mal wieder meine Karte auf der Arbeit vergessen, aber man kann ja trotzdem erahnen wie WUNDERSCHÖN die Stoffe sind).
Das tolle ist ja, dass ich mir ja auch immer nr 20cm bestellen muss, weil man für die Lichterkettenproduktion nicht so viel Stoff braucht – so kann man viele verschiedene Stoffe bestellen und ist trotzdem danach nicht arm :)

Und dann hat tatsächlich noch „Schöner Wohnen“ um ein paar Bilder der Lichterketten gebeten für eine Veröffentlichung.
Vielleicht ist der Herbst doch nicht so schlecht…zumindest nicht für das Geschäft ;)

xoxo, Nora.

Teilen

Dieser Eintrag wurde in Everyday life, Selbstgemachtes, Shop gepostet und getagget , , , , , . Bookmark des Permalinks.

9 Responses to "Vielleicht ist der Herbst doch nicht so doof."

Kommentar hinterlassen