30 Jahre Eltern.

Heute ist es soweit.

Ich bin 30.

(Ein Alter, vor dem ich wahnsinnige Angst hatte. Wenn man älter wird, denkt man ja langsam schon eher an all die Sachen, die man nicht gemacht hat, als an das, was einem noch bevorsteht.)

Aber das soll nicht der Grund dieses Posts werden, sondern es ist nur fair, mich zu bedanken bei den Menschen, die der Grund sind, dass ich auf der Welt bin: Meinen Eltern :)

Mein Eltern und ich haben eine sehr gute Beziehung – es war zwar nicht immer so einfach wie jetzt, denn, wie viele Einzelkinder wissen, ist es immer schwieriger, sich alleine gegen die Eltern durchzusetzen, als mit geschwisterlicher Verstärkung.

Aber nach der Pubertät hatten sich diese Auflehnungen auch (fast) erledigt.

Ich habe gestern Abend so einen schrecklichen deutschen Film gesehen („Mama kommt!“), in dem es darum geht, dass eine Mutter sich bei ihren Kindern immer eingemischt hat und sie damit zur Weißglut getrieben haben.

Das alles war ja sehr amüsant anzusehen. Am Ende kam es – wie bei jedem deutschen Film – zum großen „Showdown“, in dem die Tochter völlig ausgeflippt ist und das nur, damit rauskommt, dass die Mutter nur immer das Beste wollte und eigentlich total traurig war, dass das Kind sich durch ihre Bemutterung total von ihr distanziert hat.

Meine Mama und mein Papa waren nie „Glucken“ aber sie wollten mich schon beschützen vor all den Fehlern, die Kinder selber machen müssen.

Natürlich konnten sie das nicht. Das können keine Eltern. Aber den schmalen Grad zwischen „Ich hab es dir doch gesagt“ und „Mensch, das tut mir jetzt so leid für dich“ haben sie immer wunderbar gemeistert.

Ich bin meinen Eltern sehr dankbar, dass sie sind wie sie sind. Ich sehe oft Freunde, die an ihren Eltern verzweifeln und wenn ich mir vorstelle, an ihrer Position zu sein, bin ich noch dankbarer.

Meine Eltern waren immer für mich da, wenn ich sie brauchte, unterstützen mich in allen meinen Entscheidungen und haben mich noch nie alleine mit einem Problem gelassen.

 

Liebe Mama, lieber Papa.

 

Herzlichen Glückwunsch für „30 Jahre alles richtig gemacht zu haben“ und zum 30jährigen Eltern-sein :)
Ich habe euch so lieb und bin froh, dass ich bei euch „gelandet“ bin :)

Euer Töchterlein.

 

Teilen

Dieser Eintrag wurde in Familie gepostet. Bookmark des permalinks.

11 Responses to "30 Jahre Eltern."

Kommentar hinterlassen