Mütze No.1

Leider wächst Johann ja so schnell, dass man die schönsten Klamotten nur kurze Zeit tragen kann. Und zu seinen Klamotten gehören ja schließlich auch seine Mützen.
Seine erste Schirmmütze bekam er recht früh, mit 4 Wochen und ich liebte sie. Er sah einfach zuckersüß damit aus. Nun ist sie zu klein. Naja, man könnte sie noch tragen, wenn man Druckstellen an Babys Köpfchen tolerieren kann – ich kann es nicht.

Weil ich aber unbedingt eine solche „Opa-Mütze“ noch mal haben wollte, habe ich im Internet rumgesucht und habe auch ein paar gefunden, die zwar schön sind, aber nicht meinem Geschmack entsprachen. Dann habe ich noch welche gefunden, die perfekt waren, aber leider hat mein Geldbeutel das nicht hergegeben.

So kam es also, dass am Samstag Joahnn mit Felix Bundeliga schaute (naja, er schlief, Felix schaute) und ich hatte endlich mal Zeit, Dinge auszuprobieren.

Ich habe mir ein paar Videos über Hüte angeschaut, habe rumgerechnet und genäht und raus kam das hier.

 

Ich muss sagen: Ich bin stolz.

Gefüttert ist sie mit braunem Stoff.

 

Und da ich den Stoff noch über hatte, hat das gute Stück mich NICHTS gekostet und passt wie eine Eins. Davon mache ich noch ein paar, glaub ich.

Und nun am Modell ;)

Mein Maulwürfchen wird jetzt wohl Herr Maulwurf. Er wächst einfach viel zu schnell. Aber ich glaube, ich sage das ja immer…

Xoxo, Nora.

Teilen

Dieser Eintrag wurde in Johann, Nähen, Schönes zum Selbermachen, Selbstgemachtes gepostet und getagget , , , , . Bookmark des Permalinks.

9 Responses to "Mütze No.1"

Kommentar hinterlassen