24. Woche

Hello!

Heute schreibe ich mal den Artikel aus Felix´neuem Büro. Ich muss sagen: Toll hier!
Im Zuge meines Nestbautriebes muss ja nun die ganze Wohnung umgebaut werden und hier – in seinem Büro – wurde angefangen. Die Woche folgt auch darüber ein Artikel.

Warum ich von zu Hause schreibe hat nicht so einen tollen Grund: Ich bin krankgeschrieben aufgrund von Blutungen am Mittwoch, die mir einen absoluten Megaschreck eingejagt haben!
Leider bin ich nun extrem ängstlich geworden und traue mich nun fast gar nichts mehr. Hinzu kommen totale Wachstumsschmerzen, die mein Kind verursachen und auch die machen mir zu schaffen. Und obwohl ich nun vorerst ohne Blutungen bin, bin ich durch diesen Zwischenfall etwas psychisch angeschlagen (ganz bestimmt auch aufgrund der Hormone:/)

Naja. Trotz alledem wächst Baby J. und so auch mein Bauch. Ich erschrecke mich immer, wenn ich die Bilder sehe, denn soooo dick komme ich mir selber noch nicht vor ;)

Naja, leugnen kann ich das schon lange nicht mehr. Wenn man ehrlich ist…ist es bis zur Niederkunft (oooh je, wie ich sehr ich dieses Wort „liebe“) nicht mehr so lange, vor allem nicht, wenn ich daran denke, was ich alles vorher noch erledigen muss!
16 Wochen sind nur noch 4 Monate – das geht sicher ganz schnell um!

 

Wie weit bin ich: 23+1
Der beste Moment dieser Woche: Brunchen am Samstag, viel Zeit mit Felix verbracht
Ich vermisse: Sorgenfrei die Schwangerschaft zu genießen, mehr als 3 Kilo mit gutem Gewissen heben zu können.
Heißhunger auf: Obstsalat und Müsli
Wehwehchen: Blutungen letzte Woche, Dehnungsschmerzen, Rückenschmerzen
Ich freue mich: Auf die Zeit, die ich noch schwanger und vor der Geburt zu Hause sein kann.

Und hier mein hoch geschätzter Besuch:

Der beste Moment dieser Woche: ganz klar der Samstag – vom Brunch bis zum neuen Büro – ein perfekter und lustiger tag
Am meisten nervt mich: das man manchmal einfach nicht auf mich hört …
Ich vermisse: im Grünfeld mit Nora zu trinken.
Ich freue mich: auf meinen neuen Tisch und den FC.

Ja, ich vergaß: Am Freitag geht ja die 2. Bundesliga wieder los: Da ist hier wieder Ausnahmezustand.

So und nun setzte ich mich wieder mit meinem schicken Kleid auf die Couch und stricke und hoffe, dass das Ziepen im Bauch aufhört. Da hab ich schon lieber, wenn das Baby mich tritt, das ist ein schöneres Gefühl – was übrigens einen erkennbaren Rhythmus bekommen hat: nachts von 4.30h bis morgens um 8.00h. Das Kind gewöhnt mich schonmal an meinen baldigen Schlafmangel ;)

So und das war´s auch schon wieder. Habt noch einen schönen Tag!

xoxo, Nora.

Teilen

Dieser Eintrag wurde in Schwangerschaft gepostet. Bookmark des permalinks.

2 Responses to "24. Woche"

Kommentar hinterlassen