Es geht mal wieder um Badezimmer…*

Hallo liebe Leute,

bei uns ging es in letzter Zeit richtig turbulent zu. Um mich von dem ganzen Stress zu erholen habe ich mit dem Frühjahrsputz begonnen. Und Frühjahrsputz heisst bei mir nicht Fenster putzen, sondern die Zimmer umstellen, neue Schränke fürs Kind besorgen, Löcher in den Wänden stopfen. Erst drinnen, dann, wenn es wärmer wird, kommt die Terrasse noch dran.

Im Zuge dieses Frühjahrsputzes habe ich mal wieder gemerkt, wie wahnsinnig toll es ist, ein ganz kleines Badezimmer zu haben. Man ist innerhalb von 5 Minuten fertig mit dem kompletten Großputz. Zumindest im Gästebad. Das mag vielleicht an den verputzen Wänden zu liegen, die man nicht abwischen muss, weil der Wasserdampf kondensiert und hässliche Schlieren hinterlässt.

Im „großen“ Badezimmer (und das Wort „Groß“ ist hier ein „großes“ Wort), sieht das anders aus. Es ist durchgekachelt bis zur Decke und eher funktional als schön. Ich kann damit leben, verbringt man ja nicht so viel Zeit im Bad tagsüber.

Aber trotzdem wünsche mir ein goßes Badezimmer, darin eine Badewanne, Dusche, eine Waschmaschine, einen Trockner, ein Doppelwaschbecken und ein WC mit beheizbaren Toilettensitz. Ok ok, auf das letzte könnte ich verzichten, wenn auch nur schwer.
So lange ich das nicht habe (denn in unserem 4qm Bad kann man sich auf Klo sitzend die Hände waschen und, für ganz Verrückte, auch noch zeitgleich die Füße abduschen), träume ich weiterhin von schönen Badezimmern.

Am liebsten natürlich etwas helles, freundliches mit Fenster. Zwei Sachen habe ich früher nie verstanden: Wie Menschen so heiß auf Badewannen udn Tageslichtbädern sind. Ich habe das eine durch das andere getauscht: In der alten Wohnung hatten wir kein Fenster, dafür eine Badewanne. Heute wäre mir eine große Badewanne total wichtig. In unserer alten Wohnung konnte ich das nicht würdigen und habe genau zwei mal gebadet. Einmal, als ich ein Erkältungsbad genommen habe und einmal um zu prüfen, ob es wirklich echte Wehen sind. Ich dachte, mit einer Dusche ist man immer gut beraten – das mag auch für einen Erwachsenen stimmen, aber mit Kind sieht das alles ganz anders aus. Vor allem, wenn man in eine Wohnung mit bodentiefer Dusche zieht :D
Jedes mal, wen Johann duscht, kann ich danach das Bad putzen.

Weitere tolle Ideen für Badezimmer findet auf der Pinterest-Seite von Calmwaters*.
Aber man findet nicht nur Badinspiration bei Calmwaters sondern im Shop auch alles, um den Traum von seinem schönen Badezimmer in Erfüllung gehen zu lassen.

Wie sieht euer Traumbadezimmer aus? Oder badet ihr etwa schon darin?

 

xoxo, nora.

 

 

*Dieser Beitrag enthält Werbung für Calmwaters.

Merken

Teilen

Dieser Eintrag wurde in Allgemein gepostet. Bookmark des permalinks.

One Response to "Es geht mal wieder um Badezimmer…*"

Kommentar hinterlassen