Fleece die zweite

Nachdem unser Fleecemäntelchen so praktisch für den Herbst ist und ich “zufälligerweise” über supersüßen Teddyfleece gestolpert bin, dachte ich, ich könnte mich mal an einem Pulli versuchen.

Das nächste mal werde ich auf jeden Fall etwas mehr Nahtzugabe lassen, ich habe nicht bedacht, dass der Fleece ja etwas dicker ist als Jersey oder Sweat. Zuerst hatte ich auch unten ein Rippenbündchen dran, der Pulli hat sich aber immer ganz doof hochgezogen und so habe ich gestern Abend dieses durch ein weites Bündchen aus Fleece ausgetauscht.

IMG_5690

IMG_5686
IMG_5692

Da mopst mir doch tatsächlich jemand meinen Löffel mit Milchschaum…So ein kleiner Schlingel :)

XOXO, NORA.

 

 

5 Kommentare

Body!

Ich liebe Bodys. Ich schaue immer zuerst nach Bodys aber wenn man mal ganz ehrlich ist, braucht man nicht so viele.

Es sei denn, man zieht sie runter Latzhosen an, dann müssen sie hübsch sein. Und genau da liegt das Problem. Find mal einen schönen, bezahlbaren Body. Wir kaufen unsere nun fast seit einem Jahr ausschließlich bei Petit Bateau, die gefallen mir von Design und Qualität am besten und im Outlet Zweibrücken bekommt man sie zu echt humanen Preisen.

Deshalb (und weil ich mich nie an Jerseyknöpfe rangetraut habe), habe ich nie einen Gedanken an “Selbermachen” in dem Bereich verschwendet. Bis meine RIESEN-Bestellung an Druckknöpfen kam und ich noch mehr mit Knöpfen versehen wollte.

Also habe ich mir mal diesen Schnitt ausgedruckt und losgelegt.

War nicht viel Arbeit und ging ganz schnell.

Dieser Satz sollte nun hier stehen, aber ich sag mal so: Es war viel Arbeit. Das Zuschneiden, der ständige Wechsel zwischen Overlock und Nähmaschine (an einem Mini-Schreibtisch) und die Frickelei mit den Bündchen. Vorgestern Abend um 11 hatte ich aber dann das fertige Stück in den Händen und war sehr glücklich (so glücklich, dass ich direkt mehr zugeschnitten habe).

Der Body sitzt wie eine eins und passt noch etwas länger in 92.

IMG_5601 IMG_5603 IMG_5594Er hat einen amerikanischen Ausschnitt, der nicht schwer zu nähen war und gut über den Kopf geht.

IMG_5599 IMG_5587Und gestern war nicht nur das erste mal “Jerseydruckknöpfe” sondern auch “Projekt Zwillingsnadel” – ein Traum!

So und nun muss ich schnell weitermachen mit allem, was man so tut, wenn das Baby schläft ;)

xoxo, nora.

 

 

1 Kommentar

Warm durch den Herbst

Kennt ihr das? Ihr macht etwas von dem ihr schon im Vorfeld denkt “Ach komm, wenn das nun nix ist, ist auch egal, ist nur mal zum probieren.” So war das mit unserem Herbstmantel. Ich wollte eigentlich einen “nur für den Hof” und hab einfach mal aus ungeliebten Stoffen ein paar Teile ausgeschnitten und zusammengenäht.

Ich hatte es bis jetzt sehr selten, dass ich solch ein Teil richtig ins Herz geschlossen habe, aber bei dem Mäntelchen ist es passiert. Er ist warm, er ist (weiß der Geier wie) schmutzabweisend und er passt witziger weise PERFEKT zu Johann´s Schuhen (wirklich ein Zufall, diesmal).

IMG_5559 IMG_5563 IMG_5555

Ich mag Grün. Ich mag es vor allem an Johann. IMG_5581

IMG_5582

Innen ist sie mit gestreiftem Interlock gefüttert, Kapuze und Ärmel sind aus blauem Nicki.

Diese Jacke ist zwar als Wendejacke genäht, es bietet sich aber nicht an, sie auf links zu ziehen. Für meinen Geschmack gehört das Fleece nach außen.

Was tragt ihr im Herbst?

xoxo, nora.

1 Kommentar