Übers Häkeln

Juhu, endlich geht es mal wieder um Handarbeit!

Ich hatte ganz schön viele Fragen bezüglich meiner Kissen. Wo ich häklen gelernt habe, woher ich die Muster nehme und so weiter.

Anstatt jedem einzelnen zu antworten, möchte ich lieber einen gesamten Post darüber verfassen.

Also: Meine ersten Häkelversuche waren kläglich. Ich habe alles falsch gemacht. Keine Fäden konnte ich vernähen, habe mit minderwertiger Wolle gearbeitet usw..

Meine Mama kann wohl häkeln, aber irgendwie hatte ich nie Muße dorthin zu fahren und es mir erklären zu lassen. Also bleiben nicht viele Alternativen. Die einzige, die immer zum Greifen nahe war, war: Youtube.

Also habe ich mir „gute“ Wolle gekauft. Ich mag reine Baumwolle, sie hat tolle Farben und ist einfach zu waschen: Schachenmayr Catania (ich benutze fast ausschließlich diese Wolle).

Dann habe ich mich vor Youtube gesetzt und angefangen mit den Maschen. Es gibt ja nicht sooooo viele.

Feste Maschen

Halbe Stäbchen

Ganze Stäbchen

Doppel- und Dreifach-Stäbchen

Yay. Wenn man das alles kann, ist alles andere ein Klacks.

Nun zu den Mustern:
Das Muster dieses Kissens geht wie folgt:

 

Eine Beschreibung dafür findet ihr in einem Gastpost, den ich mal geschrieben habe bei Zwergenzwirn.

 

Das Muster dieses Kissens habe ich auch von Nadelspiel. Hier das Video.
Es war am Anfang etwas frickelig, aber dann ging das Muster nach dem 4 Square doch ganz gut von der Hand.

Dieses Muster ist mein absolutes Lieblingsmuster. Ich muss das alles, was ich bis jetzt gemacht habe noch fotografieren, leider ist die Speicherkarte verschwunden. Und die andere auch. Komisch.)

Ich habe es aus diesem Buch:

Ich habe mich immer geweigert, mir Handarbeitsbücher zu kaufen, nun bin ich doch ganz froh, denn solch schöne Muster sind im Netz wirklich schwer zu finden.

Die Nadelstärke der Häkelnadeln spielt immer eine große Rolle bei diversen Projekten. Zu Beginn überlege ich mir immer, wie fest oder locker ich die gehäkelten Objekte haben will und häkle dann eine Probe. Bei den Kissen kann man sie ja wunderbar ausmessen, wenn man weiß, wie viele Squares man für ein 40×40 cm großes Kissen braucht, bei Decken gehe ich immer eine Nummer größer, damit sie schön „locker“ und weich werden.

Dann kam noch die Frage auf, wie lange ich geübt habe, um so häkeln zu können.
Ich persönlich finde ja, es gibt Menschen, die WESENTLICH besser und vor allem schneller häkeln als ich. Ich habe meine ersten kläglichen Versuche gemacht, als mein Patenkind auf dem Weg war. Das war im Sommer 2010. Jetzt haben wir März 2013 und es gibt immer wieder Sachen, die ich dazulerne, Tipps, die ich gerne annehme und Muster, die mich immer wieder aufs neue faszinieren.

Dank Pinterest, Ravelry und liebevoll gestalteten Seiten wie Nadelspiel kann man sich immer neue Ideen holen und oft, sogar sehr oft, kosten die Anleitungen nichts.

Ich lese so oft: „Ich würde so gerne häkeln, aber ich kann es nicht.“
Ich glaube das nicht. Ich glaube, jeder kann häkeln.
Ein Knäuel Wolle und eine Häkelnadel kosten zusammen vielleicht 5 Euro. Probiert es aus. Und klar wird es nicht beim ersten Anlauf klappen, aber „Übung macht den Meister“ und häkelnd macht einfach jeder Fernsehabend doppelt so viel Spaß!

Wenn man in einem Stadion wie ich angelangt ist, wird dieses Hobby langsam „teuer“. Ich verhäkel viel Wolle, aber Hand aufs Herz: ich habe danach auch was.
Für mein letztes Kissen habe ich  aus Resten die Blumen gehäkelt und dann brauchte ich noch 3 Knäuel weiße Wolle. Das sind grade mal 5,40€. Und oft hat man ja Reste, die man sonst nie los wird!

Für das, was ich aus dem Buch hatte, habe ich extra Wolle bestellt und aber für zwei Kissen 1 blaues, 1 rosanes, 1 pinkes und ca. 6 weiße Knäuel verhäkelt. Das sind 16,20€ (plus den Stoff auf der Rückseite). Natürlich kann man auch Kissenhüllen kaufen…aber die sind ja nicht selbstgemacht und quasi genau so, wie man sie haben wollte.

So. Ich hoffe, ich habe nichts vergessen. Falls es noch Fragen geben sollte, fragt. Ich teile gerne das Halbwissen, was ich bei diesem Thema erlernen konnte!

xoxo, Nora.

Teilen

Dieser Eintrag wurde in Allgemein, freebie, häkeln, Nähen, Patchwork, Schönes zum Selbermachen, Selbstgemachtes, Tutorial gepostet und getagget , , . Bookmark des Permalinks.

4 Responses to "Übers Häkeln"

Kommentar hinterlassen