Wie man…eine Apfelgirlande aus Filz macht :)

Hello :)
Anscheinend hat mein öffentliches Beschweren über mich selber gestern Abend Früchte getragen und ich habe mich hingesetzt. Und gebastelt.
Schön war das :)

Und weil es so viel Spaß gemacht hat, zeige ich euch nun auch, wie es geht:

Das braucht ihr:

Nicht auf dem Bild abgebildet sind Stickgarn und eine Nadel.

Dann wird fleißig ausgeschnitten. Nach diesem Muster.

So sieht das dann aus:

Pro Apfel braucht ihr: 2 farbige große Teile, 1 Innenteil, 1 Stängel, 1 Blatt und 4 Kerne.

So. Dann setzt man sich auf den Balkon und genießt die letzten Sonnenstrahlen und beginnt zu nähen:
Erstmal die Apfel-Innseiten auf eine der farbigen Seiten nähen.

Dann werden die 4 Kerne, der Stängel und das Blatt angenäht:

Ich hab das alles 5 mal gemacht.

Und das war auch schon der schwierigste Teil! Nun nehmt ihr die Wolle und und klemmt sie hinter den Rücken und verdeckt die Wolle mit dem anderen farbigen Rückenteil und näht alles zusammen.

Und schon ist sie fertig!

Und wenn sie dann fertig ist, kann man sich drüber freuen :)

Und auch ein bisschen Spaß haben ;)

Und dann sucht man sich einen schönen Platz in der Wohnung aus und hängt sie auf. Bei uns ist es nun die Schlafzimmertür geworden :)

Habt viel Spaß beim basteln :)

Teilen

Dieser Eintrag wurde in Allgemein, DIY, Schönes zum Selbermachen, Tutorial gepostet. Bookmark des permalinks.

10 Responses to "Wie man…eine Apfelgirlande aus Filz macht :)"

Kommentar hinterlassen