7.Woche – Der erste Urlaub!

Wir sind seit letzter Woche in unserem ersten Familienurlaub. Familienurlaub…wie das klingt, super!
Da meine Schwägerin und mein Schwager mit ihren zwei Kindern, von denen eins mein Patenkind  ist, in Rosenheim wohnen, haben wir die Gelegenheit beim Schopf gepackt und sind einfach dahin gefahren.
Was soll ich sagen…dem Großstadtlärm eine Zeit zu entfliehen, tut wahnsinnig gut und ich genieße die Zeit mit meinem Kleinen in den Bergen total.
Johann tut die Luftveränderung anscheinend auch total gut und möchte die ganze Zeit nur Essen. Für ihn gut, für mich etwas stressig. Aber was tut man nicht alles für sein Kind.

7 Wochen Baby sein:
Lieblingsbeschäftigung: Lachen.
Mama- oder Papakind: Mama.
Darauf bin ich stolz: Ich bin manchmal länger als 2 Stunden am Stück wach.
Das mag ich gar nicht: Wenn ich Mama nicht sehen kann.

Wochen Mama sein:  
Neue Erkenntnisse: Johann wird für seine 7 Wochen immer selbstständiger!
Schreckmoment: Johann ist aus den nächsten Sachen rausgewachsen!
Dafür fehlt die Zeit: Essen.
Der glücklichste Moment: 15 min mit Felix alleine im Schwimmbad Blödsinn machen, während die Patentante auf Johann aufpasst.
Nächte/Schlaf: Heute Nacht hat Johann so lange rumgemoppert, bis ich ihn ins Bett geholt habe. Ab da war Ruhe und Frieden.
Darauf freue ich mich: Auf Andy und Cathy aus Mainz.

7 Wochen Papa sein:
Das macht Papa glücklich
: Urlaub.
Neue Erkenntnisse: Wir brauchen einen Garten.
Schreckmoment: Johann hat einen wunden Po.
Dafür fehlt die Zeit: Für Nora und mich.
Der glücklichste Moment: Das Wochenende.
Nächte/Schlaf: Durchwachsen.
Darauf freue ich mich: Auf Zeit für Freunde und Familie.

Mitlerweile haben wir schon so viele Bilder von dem Kleinen, mein ganzes Iphone ist voll und das von Felix auch. Meine Mama hat mir letztens schon gesagt, sie hätte so gerne mal ein paar Bilder von Johann. Sie freut sich zwar immer, wenn ich meinem Papa Bilder auf sein Handy schicke, aber sie sagt, wenn er nicht dabei ist, kann sie niemandem ihr hübsches Enkelkind zeigen.
Ich habe mir überlegt, ihr zwischen ein paar Abzügen noch ein Buch von dem ersten Monat zu machen und habe mich mal im Netz umgesehen. Dabei habe ich entschlossen, ein Fotobuch zu erstellen mit Colorfotoservice.
Was mir sehr gut bei diesem Anbieter gefällt ist, dass man entweder das Buch per herunterzuladenem Programm oder auch per App übers iPad oder iPhone erstellen kann. Gerade beim stillen „verliert“ man so keine Zeit und kann sich noch anderweitig beschäftigen.

Ich finde so einfache Anwendungen ja ganz gut, gerade wenn es schnell gehen soll. Ich als Mediengestalterin könnte natürlich auch ein Buch entwerfen und setzten, aber gerade jetzt haben wir irgendwie was besseres zu tun.

Und so lange ich mir noch die Nächte mit stillen um die ohren haue, ist das für uns die beste Lösung.
Fertige Resultate werden natürlich gezeigt!

Habt ihr Erfahrungen mit Fotobüchern gemacht?

xoxo, Nora.

Teilen

Dieser Eintrag wurde in Baby J., Johann gepostet. Bookmark des permalinks.

4 Responses to "7.Woche – Der erste Urlaub!"

Kommentar hinterlassen