a red apple hat Besuch: Anika von Kopfstücke

Meine lieben Leser! Ich freue mich sehr, heute von Anika von Kopfstücke Besuch zu kommen!
Ich hatte vor geraumer Zeit auch einmal ein sehr nettes Interview auf ihrem Blog!

Umsomehr freue ich mich, heute ein paar Antworten von ihr zu bekommen!

Liebe Anika…

1. Stell dich doch einmal kurz vor!

Hallo liebe Leser von a red apple. :)
Ich bin die Ani, 22 Jahre alt und komme aus der Nähe von Stuttgart. Nach meinem Abi habe ich eine Zeit lang verschiedene Praktika gemacht und so meinen Traumberuf entdeckt: Modistin (zur Erklärung für die, die es nicht wissen: als Modistin stellt man Hüte und Kopfbedeckungen her – das wusste ich bis dahin auch nicht!). Ich mache zurzeit meine Ausbildung an einem Theater – die Theaterwelt fasziniert mich jeden Tag aufs Neue! :)
In meiner Freizeit nähe und bastle ich viel. Ich bin immer auf der Suche nach neuen Ideen. Ich liebe es zu Reisen und zu fotografieren. Außerdem backe ich leidenschaftlich gerne!


 

2. Wie lange bloggst du schon und wie bist du auf die Idee gekommen, ein eigenes Blog zu schreiben?

Eigentlich beschäftige ich mich mit dem Thema Websites schon seit über 6 Jahren. Damals war mein Blog eine Art Tagebuch für mich, um Erlebnisse und Gedanken festzuhalten – aber eher für mich selbst. Heute blogge ich, um der Welt zu zeigen, was ich so mache und um mich mit anderen kreativen Menschen auszutauschen.

 

3. Hast du schon jemals einen deiner Leser persönlich getroffen?

Durch das Bloggen habe ich schon viele liebe Menschen kennen gelernt und auch im echten Leben getroffen, was eine tolle Erfahrung war. Daraus sind inzwischen richtige Freundschaften entstanden. :)
Es gibt aber noch ein paar Blogger, die ich gerne noch kennenlernen würde!

 

4. Welche Blogs liest du am liebsten und warum?

Zurzeit habe ich über 100 Blogs abonniert und da es wirklich sooo viele tolle Blogs gibt, ist es schwierig, sich auf ein paar wenige zu beschränken. Trotzdem will ich mal ein paar nennen: Einer meiner absoluten Lieblingsblogs ist Magnoliaelectric. In diesem Blog steckt sehr viel Liebe zum Detail, und ich mag die Mischung aus Rezepten, DIYs und Fotografie. Schöne ausgefallene Ideen zum Selbermachen gibt es auch auf Nicest Things – eine tolle Inspirationsquelle. Squeaky Swing liebe ich, wegen Stefs wunderbarem Stil und weil sie so ein sympathisches Mädchen ist und dies in ihrem Blog super rüberbringt. Und bei Fräulein Klein schau ich auch sehr gerne vorbei, vor allem wegen der schönen Fotos!

 

5. Womit beschäftigt sich dein Blog hauptsächlich?

Ursprünglich wollte ich meinen Blog dazu nutzen, um meine eigenen Mützen und Hüte zu präsentieren. Doch inzwischen blogge ich eigentlich über alles, was mich so interessiert: Mode, Handgemachtes, Fotografie. Außerdem zeige ich gerne Dinge, die ich im Internet gefunden habe und die mich persönlich inspiriert haben. Vielleicht kann ich so doch den ein oder anderen Tipp geben. :)

 

6. Was inspiriert dich?
Menschen auf der Straße oder in der Bahn, Reisen in fremde Städte oder Länder, Filme – vor allem alte Klassiker, Zeitschriften, andere Blogs, Bücher, Ausstellungen & Modenschauen… Inspiration findet man überall!

Ich würde mich wirklich freuen, wenn ihr auf meinem Blog vorbeischaut. Es gibt bestimmt ein paar interessante Dinge zu entdecken und ich arbeite immer daran, ihn noch zu verbessern. Ich bin immer dankbar für Tipps und Anregungen. ;)

Übrigens finde ich es schade, dass in unserer heutigen Zeit nur noch wenig Hut getragen wird – was verständlich wird, wenn man in so manchen Hutladen guckt.
Mein Traum ist es, wieder ein bisschen mehr Pepp in die Hutmode zu bringen und die Leute dazu zu bewegen, wieder öfter was auf den Kopf zu setzen, sei es nun eine schöne Mütze, ein Hütchen oder ein schickes Headpiece. ;)

 

Also dann! Besucht Anika mal :)

Ihr werdet sehen, ihr werdet es nicht bereuen.
Neben ihren tolen Kopfbedeckungen stellt sie auch gerne andere liebe Blogger-Kolleginnen vor, was ich selber sehr spanndend finde!!!

Danke für das tolle Interview, liebe Anika!

Teilen

Dieser Eintrag wurde in a red apple hat Besuch. gepostet. Bookmark des permalinks.

One Response to "a red apple hat Besuch: Anika von Kopfstücke"

Kommentar hinterlassen