5 Monate.

Heute ist Johann 5 Monate alt.
Manchmal denke ich, für 5 Monate kann er schon ganz schön viel und dann denke ich an anderen Tagen, er ist noch sooooo klein. Mein kleiner Junge eben.

Alle, die ihn sehen sagen immer „Oh, ist der groß.“ oder „Weit ist er für sein Alter.“
Ich habe keine Vergleichsmöglichkeiten, aber ich finde ihn genau richtig.
Ich meine, er läuft und spricht noch nicht.
Aber er isst Brei und trinkt Wasser wie ein Großer aus dem Glas (mit Hilfe versteht sich).
Er ist noch zu klein für seinen Sportaufsatz beim Kinderwagen, wächst aber langsam aus der Babyschale raus.

Bald wird er krabbeln, sitzen und essen können und braucht mich immer weniger. Es ist schon etwas Wehmut dabei, aber ich bin auch stolz und freue mich über alles Neue was er lernt.

Um die letzte Zeit „so klein“ noch genießen, sind wir heute noch mal mit dem Kinderwagen raus und ich habe mal die Kamera mitgenommen. Wer weiß…vielleicht passt er in zwei Wochen schon nicht mehr rein.

IMG_3751

IMG_3758Heute waren wir ein bisschen traurig, noch nicht auf dem Land zu wohnen. Dort wäre der Spaziergang sicher etwas schöner gewesen. Ich glaube meinem Kind war es aber egal.

Zu seinem 5 monatigen Geburtstag hat die Mama eine neue Wickeltasche bekommen, die sie tollerweise vorne an die Stange dranhängen kann.

IMG_3770

IMG_3761

IMG_3759

Die selbst gemachte von der Oma wurde kurzerhand zur Reisetasche umfunktioniert.
So macht der Spaziergang doppelt Spaß, weil man schnell an Sachen wie das Spucktuch („Hilfe, ich habe auf das Lammfell gekotzt!“) oder den Lieblingshund („Hilfe, ich fühle mich alleine im Kinderwagen“) rankommt.

Für den Sportaufsatz habe ich auch noch ein Lammfell bestellt (Super-Schnäppchen und genau den, den wir uns ausgesucht haben!) Denn wie wir rausbekommen haben ist unser Kind ein „Draußen-Kind“. Das bedeutet wohl, dass wir auch auf dem Land viele viele Stunden durch die Felder spazieren werden…

IMG_3779 IMG_3780Johann wird sich drüber freuen.

So und nun wird der restliche Sonntag mit meinem zahnenden Baby genossen.
Das bedeutet vorlesen, schmusen, trösten und stillen. Und baden.

Ich freu mich drauf.

xoxo, nora (und Johann natürlich)

 

Teilen

Dieser Eintrag wurde in Allgemein gepostet. Bookmark des permalinks.

4 Responses to "5 Monate."

Kommentar hinterlassen