Womit wir so spielen

Johann ist im Mai Vier geworden und neben einer schönen Party haben wir uns natürlich auch Gedanken darüber gemacht, womit Kinder in seinem Alter so spielen.

Auf dem Blog „Eltern vom Mars“ gibt es eine Reihe, die das Spielzeug aus dem jeweiligen Alter des Kindes zeigt und diese Beiträge lese ich mit großem Interesse.

Ich habe oft versucht, Johann für diverse Materialien zu begeistern, jedoch kommt er doch sehr nach seinem Vater und spielt am liebsten mit Lego und Duplo. Das tut er ausdauernd in seinem Zimmer bei geschlossener Tür und die gebauten Sachen werden in seinem Regal ausgestellt. Dazu hört er am liebsten Hörspiele auf seiner Tonie-Box. Sein liebstes ist zur Zeit „Toy Story“, das wird schon auswendig mitgesprochen.

Ich glaube nicht, dass ein Kind so viele Spielsachen braucht wie Johann, aber so ist das als Kleinster in der Familie. Wir versuchen regelmäßig Spielsachen zu verkaufen und auch jetzt müssen wir mal wieder ordentlich ausmisten. Allerdings bin ich auch der Meinung, dass man nur richitg coole Sachen bauen kann, wenn man richtig viele Steine hat. Also sammeln wir nach und nach Lego und Johann verbaut sie nach und nach zu kleinen, süßen Raumschiffen.

Alles in allem bin ich sehr froh, dass Johann ein Kind ist, was sich wirklich sehr sehr gut alleine beschäftigen kann und sich eigentlich nie langweilt.

Wenn es dann doch mal so ist, holt er sich die Kiste mit seiner Holzeisenbahn und im schlimmsten Fall wird die durch die ganze Wohnung gebaut. Ich habe aber das Gefühl, lange wird sie nicht mehr bespielt, sie darf aber im Kinderzimmer bleiben, bis das Interesse ganz weg ist und dann wird sie in den Keller gebracht. Das ist etwas, was ich nicht so gerne verkaufen möchte, da sie nach und nach von der Familie geschenkt wurde.

Eine andere Leidenschaft von Johann sind Bücher. Zur Zeit lesen wir grade Michel, davor gab es alle Bücher von Räuber Hotzenplotz. Ich bin ganz glücklich mitlerweile, dass wir aus dem Alter raus sind, wo es nur Bilderbücher gab und wir nun endlich richtige Geschichte vorlesen können. Der Papa liest meistens abends vor, ich lese eher am Wochenende morgens vor.

 

Wie ist es beu euch? Womit spielen eure Kinder am Liebsten?

xoxo, Nora.

Ach. Die Lego-Boxen haben wir nach und nach gekauft, zum Beispiel bei Baby Walz, die Eisenbahn und die Tonie-Box haben wir geschenkt bekommen.

Merken

Merken

Teilen

Dieser Eintrag wurde in Allgemein gepostet. Bookmark des permalinks.

Kommentar hinterlassen