Dosen-DIY

Wie versprochen gibt es heute noch ein kleines DIY.

So simpel es ist, so gut finde ich es. Es kostet nicht viel und ist eine gute Alternative zu gekauften Dosen oder Vasen.

Alles was man braucht ist leckeres Schwarzbrot in der Dose (Johann liebt es und es ist ewig frisch), etwas Stoff, Bastelkleber und eine Schere.

Zuerst isst man das Brot leer und mit vollem Bauch stellt man dann die Dose in die Spülmaschine.

vase_1Dann kann man das Papier sehr gut abziehen. Das unbedingt erstmal behalten.

vase_2Dann wird ein schöner Stoff ausgesucht.

vase_3Das Papier wird nun ausgemessen und genau in der Größe dann der Stoff zugeschnitten. Ich habe das mit Rollschneider und Patchworklineal gemacht.

vase_4Die Dose wird nun mit Bastelkleber bestrichen und der Stoff daraufgeklebt.vase_5

Fertig.

vase_6

 

Nun hat man recycelt und auch noch obendrein eine schöne Aufbewahrung.

Ich habe die Dose nun umfunktioniert als Vase. Auch als Geschenk für meine Mama. So sieht sie aus.

vase_fin

So, das war´s dann für heute. Habt einen schönen Abend.

xoxo, Nora.

 

 

 

 

 

 

Teilen

Dieser Eintrag wurde in DIY, freebie, Schönes zum Selbermachen, Selbstgemachtes, Tutorial gepostet. Bookmark des permalinks.

One Response to "Dosen-DIY"

Kommentar hinterlassen