Johann´s Garderobe

Also es gibt ja immer kleine Chaos-Ecken in der Wohnung. Bei uns zumindest. Dinge, die noch nicht ganz ausgereift sind zum Beispiel. Dazu gehörte Johann´s Garderobe, die aus einem Nagel bestand. Es gab auch mal einen zweiten Nagel, der war aber eines Tages nicht mehr in der Wand, sondern lag motivationslos vor der Fußleiste. Altbau sei Dank.

Ja, ich weiß: Schön ist anders. Also musste eine Lösung her!
Es ist nicht so, dass ich mich hier überanstrengt habe mit der Garderobe, eigentlich sind es nur zwei Haken. Aber sie sind schöner als ein Nagel. Eigentlich hatte ich eine ganz tolle Idee für eine Garderobe (wirklich super) aber…naja. Alleine ist das immer so schwer durchzuführen und ich will auch nicht immer allen Leuten auf die Nerven gehen.

So sieht das auf jeden Fall schon einmal besser aus. Den hässlichen weißen Plastikbügel habe ich mit Stoff bezogen (eher beklebt) und nun darf er auch die Strickjacke von Johann beherbergen.

Alles in allem gefällt es mir nun besser. Und langsam ernährt sich das Eichhörnchen und so mache ich nun nach und nach die Chaos-Ecken etwas schöner…

Xoxo, Nora.

Teilen

Dieser Eintrag wurde in DIY, Johann, Kleinigkeiten, Schönes zum Selbermachen, Selbstgemachtes, Umbau Wohnung, Zu Hause gepostet. Bookmark des permalinks.

One Response to "Johann´s Garderobe"

Kommentar hinterlassen