Das Auto.

Ich wusste schon einige Zeit vor Weihnachten, dass Johann eine Seifenkiste zu Weihnachten bekommen sollte. Ich habe sie im Rohbau einige Male gesehen, aber das, was gestern unter dem Tannenbaum stand, hat mir doch den Atem verschlagen – mein Papa hat sich einfach selber übertroffen.

IMG_5952

IMG_5971
IMG_5962

Johann ist wie paralysiert zu dem Auto gelaufen und hat sich stillschweigend reingesetzt. Dann wurde alles ausprobiert. Bremsen, Hupe, alles wurde genau untersucht.  IMG_5956 IMG_5958 IMG_5954

Über die Zahl hat mein Papa sich lange Gedanken gemacht und dann hat er die 63 gewählt. Warum? Weil er 63 war, als er das Auto gebaut hat.
IMG_5960

Ein kleines “J” ist die Kühlerfigur.IMG_5965

Die Reifen sind von Opel und ganz alte von einer Seifenkiste.

IMG_5968

IMG_5959

Und weil das Auto einfach so toll ist, bleibt es in der Wohnung stehen – halt einfach mitten im Esszimmer.IMG_5961
IMG_5951IMG_5974

 

Ich meine…andere haben ihr Motorrad in der Wohnung stehen – und wir halt Johann´s erstes Auto.

Danke Papa. Du kannst einfach so unvorstellbar tolle Dinge.

xoxo, nora.

 

 

Teilen

Dieser Eintrag wurde in Weihnachten gepostet und getagget , , , , . Bookmark des Permalinks.

13 Responses to "Das Auto."

Kommentar hinterlassen