Mein Rezept vom Wochenende: Kürbissuppe

Ich hatte ein ruhiges Wochenende. Aber das brauchte ich auch.
Ich war Freitagabend mit Felix und ein paar Freunden in unserer Stammkneipe und am Samstag waren wir auch genau dort nochmal essen.

Aber da es mir an und für sich am Wochenende nicht so gut ging, habe ich mich eher eingeigelt.

Und Tee getrunken. Und Suppe gemacht.

Und genau da wären wir. Felix war am Samstagmorgen auf dem Ökö-Markt und hat uns einen schönen Hokaido-Kürbis und drei violette Kartoffeln mitgebracht.

Perfekt für Kürbissuppe. Und da Felix keine Brühe aus dem Glas mag…musste ich erstmal Brühe kochen. (Euer Glück, 2 Rezepte in einem ;))

Rezept Brühe

Zutaten:
1x Suppengrün
1x Knoblauch
1x halbe Porreestange (die muss nicht unbedingt rein, das war bei uns eher eine Art “Resteverwertung”)
Salz, Pfeffer, Paprikapulver

Sellerie, Lauch, Porree und Möhren waschen und klein schneiden. In Öl anbraten, bis es ein paar Röstaromen gebildet hat. Frische Kräuter wie Petersilie hinzufügen.

Dann mit Wasser auffüllen (Ich habe einen kleinen Topf genommen und ca 1,5 Liter Wasser aufgeschüttet).
Offen ca. 3–4 Stunden köcheln lassen. Am Ende würzen.

Brühe durch ein Sieb abschütten.

 

Rezept Kürbissuppe

Zutaten:
Die leckere, selbstgemachte Brühe
1x Hokido
3x Kartoffeln
1 großes Stück Ingwer

Den Hokaido mit viel Kraft kleinschneiden. (Zur Not den Mann hinzuholen, so habe ich das gemacht). Kartoffeln schälen und beides anbraten, solange, bis der Kürbis weich ist. Ingwer dazugeben.
Alles mit Brühe aufschütten und ca. 30 min lang köcheln lassen.

Dann wird die leckere Suppe entweder mit dem Pürrirstab oder dem Mixer pürrirt. Mit Salz und Pfeffer würzen.

In eine Schüssel füllen und mit einem Schlag Sahne und ein bisschen Kürbiskernöl verfeinern.
Kürbiskernbrot dazureichen.

Und dann: Schmecken lassen ;)

Ein bisschen gehäkelt habe ich am Wochenende auch noch, dazu später mehr!

Teilen

Dieser Eintrag wurde in Essen, Zu Hause gepostet. Bookmark des permalinks.

One Response to "Mein Rezept vom Wochenende: Kürbissuppe"

Kommentar hinterlassen