Wickelecke-Makeover

Da wir ja (wie schon so oft geschrieben) nur eine 2-Zimmer-Wohnung haben, bald aber zu dritt sind, standen wir vor einem kleinem Problem.

Unsere Wohnung ist, sagen wir, erwachsenengerecht eingerichtet und eigentlich hatten wir gar keine große Lust, das zu ändern.
Kinderbilder? Doof.
Spielzeug? Braucht der Kleine noch nicht.
Niedliche Dinge? Ach, im Kinderzimmer, wenn wir dann mal umziehen.

Wie aber werdende Mütter so sind, kam doch alles ganz anders.
Ich meine…das Baby wohnt ja hier bei uns und es muss nicht sofort alles sofort suprstyly sein.

Als ich gestern mit dem gefühlten zehnten Großputz vor der Geburt anfing (mein Albtraum ist, dass die Geburt losgeht und hier sieht es aus wie bei Hempels unterm Sofa), habe ich im Schrank ein altes Holzding gefunden, was ich mal irgendwann aus einem Keller mitgenommen habe um damit irgendwas zu machen.

„Irgendwas“ sollte dann ein kleines Regal über dem Wickeltisch werden.

So sah das Prachtstück vorher aus:

Und so sieht es jetzt aus:

Die Schubladen sind nun mit Stoff bezogen, der sich überall ein wenig wieder findet.

Darauf haben nun endlich die kleinen Holzautos, die der Papa für seinen Sohn gekauft hat, ihren Platz gefunden.

Die anderen 2 Holzspielsachen sind noch aus Felix´ Kindheit.

Unter dem Regal steht die kleine Sofie von Felix´ Nichte und Neffe.

Und weil ich dann einmal dran war, habe ich noch ein paar Bilder ausgetauscht.
So sah das alles ja vorher aus:

Und nun hat vielleicht auch mein Sohn Lust, auf seiner Wickelkommode (mit der kleinsten Wickelauflage der Welt) zu liegen.

Die Wimpelkette musste ich natürlich unscharf machen, der Name wird ja nicht gespoilert ;)

Ich habe einfach schöne Kinderstoffe in die Rahmen gespannt, aus Ermangelung an Kinderbildern.

Und dieser kleine Kerl, der früher über Felix´ Wickeltisch hing, darf natürlich auch nicht fehlen.

 

Tja, aber alle Versuche, meinem Kleinem die Außenwelt schmackhaft zu machen, sind vergebens. Er fühlt sich wohl bei der Mama und macht keinerlei Anstalten, sein warmes zu Hause zu verlassen.
Am Dienstag ist mein Termin und ich dachte immer, er kommt wesentlich früher.
Mittlerweile denke ich schon, er wird auch vielleicht erst im August kommen.
Wäre klug von ihm. Da ist es sicher wärmer.

Xoxo, Nora.

Teilen

Dieser Eintrag wurde in Baby J., Babysachen, DIY, Everyday life, Felix & ich, Girlanden, Kleinigkeiten, Lichterkette, Roboter, Schönes zum Selbermachen, Selbstgemachtes, Umbau Wohnung, Zu Hause gepostet und getagget , , , , , , , , , , , , , . Bookmark des Permalinks.

9 Responses to "Wickelecke-Makeover"

Kommentar hinterlassen