“Wohnungstour”-Tour: Die Terrasse

Im Erdgeschoss zu wohnen ist nicht immer schön: Man sitzt auf dem Präsentierteller, die Einbruchsgefahr ist viel höher, wenn die Lage der Wohnung blöd ist, ist es oft in der Wohnung der dunkel.

Aber es hat diesen einen entscheidenen Vorteil: Das Kind kann alleine raus. Hoftür zu, Wohnungstür auf und man hat mindestens eine Stunde Ruhe. Das Kind fährt Fahrrad, spielt im Sandkasten oder schaut den Blumen beim Wachsen zu.

IMG_8097

Lange war unsere Terrasse ein Ort, an dem ich mich nicht richtig wohlgefühlt habe. Ich hatte keine eigenen Terrassen-Möbel und die, die ich hatte, haben gar nicht zusammengepasst. Nach dem Projekt Mosaik-Tisch und dem Kauf einer kleinen Bank fühle ich mich erstaunlich wohl an unserem lauschigen Örtchen.

IMG_8084

Frisch bepflanzt mit vielen bunten Blumen (mein neues Farbkonzept ist übrigens bunt, bunter, superbunt) wirkt es wirklich viel fröhlicher als noch vor 2 Monaten.

IMG_8092

In einem alten Korb, der kaputt war, habe ich Wildblumen gesäht und noch ein paar Frühlingsblümchen gepflanzt und natürlich gibt es wie jedes Jahr Osterglöckchen, Bellies und Kräuter. In einem kleinen Gewächshaus (nicht auf den Bildern) habe ich noch Lavendel, Ringelblumen und Kresse angepflanzt – verrückte Mischung, ich weiß. Aber dafür gab es einen Grund, den ich zu meiner Schande nun leider vergessen habe.

IMG_8065

Die obligatorische Lichterkette darf natürlich nicht fehlen, abends sieht es echt gemütlich aus :)

Natürlich ist das hässliche Kinderplastik-Spielzeug immer noch ein Dorn in meinem Auge umso erfreuter war ich, als Felix es kurzerhand in einen Drahtkorb von Westwing gesteckt hat. Ist immer noch Plastik, aber hübscher verpackt und leider auch unumgänglich mit kleinem Kind.

IMG_8055

Ebenso hat er sich liebevoll um die Decke gekümmert, die ich abends immer auf der Bank liegen habe und die nachts gerne von Katzen aus der Umgebung belagert wird oder einfach dann auf dem Boden liegt.

IMG_8062

Aber wir haben für das Kind natürlich nicht nur Plastik-Spielzeug, sein Opa hat ihm eine sehr schöne Schubkarre gebaut, die heiß geliebt wird und sich auch noch sehr schön auf der Terrasse macht :)

IMG_8086

Den Eingang unserer Tür schmücken meine Gummistiefel, ein Geschenk von Felix zu Weihnachten. Auf dem Feld nach Regen kommt man leider nicht anders vorwärts.

IMG_8080

 

Alles in allem bin ich jetzt schon (fast) glücklich. Ein anderer Bodenbelag wäre schön, eigentlich hatten wir vor etwas mit Holz zu bauen, aber das Budget dieses Jahr lässt das wie immer nicht zu ;)

IMG_8079

Aber ich kann wirklich nicht jammern. Wir haben genug Platz und sind dieses Jahr das erste Jahr wirklich zufrieden.

Xoxo, Nora.

Dieser Eintrag wurde in DIY, Everyday life, Familie, Wohnungstour, Zu Hause gepostet und getagget , , , , , , , , , , , , . Bookmark des Permalinks.

4 Responses to "“Wohnungstour”-Tour: Die Terrasse"

Kommentar hinterlassen